Wir haben etwas zu sagen

Lesen Sie unsere Presseartikel

Architektur & Innenraum: Das neue Selbstbewusstsein der Gesundheitsbranche

Ein Laufband, Messgerät, Kamera. Wofür das Sanitätshaus Vital in Hilden steht, erkennen Interessenten bereits beim flüchtigen Blick von der Straße aus. Während in den meisten Sanitätsfachgeschäften Produkte die Schaufensterflächen dominieren, ermöglichen Anna und Andreas Wylenzek gezielt den Einblick in eine Kabine mit Mess- und Analysegeräten. GP hat sich vor Ort umgesehen und mit den Machern gesprochen.

weiterlesen »


0 Comments14 Minutes

Digitaler Push fürs Handwerk

Ein Laufband, Messgerät, Kamera. Wofür das Sanitätshaus Vital in Hilden steht, erkennen Interessenten bereits beim flüchtigen Blick von der Straße aus. Während in den meisten Sanitätsfachgeschäften Produkte die Schaufensterflächen dominieren, ermöglichen Anna und Andreas Wylenzek gezielt den Einblick in eine Kabine mit Mess- und Analysegeräten. GP hat sich vor Ort umgesehen und mit den Machern gesprochen.

weiterlesen »


0 Comments8 Minutes

Von der Vision zur Realität

Eine kleine Gebrauchsanweisung für den richtigen Weg hin zu einer neuen Architektur: Entscheidend ist, dass der Bauherr konsequent und von Anfang an ganzheitlich in die Planungskonzepte eingebunden ist. Dann gelingt der Sprung von der Vision hin zum attraktiven, modernen Gesundheitshaus mit Wohlfühlambiente. Eine große Chance gerade für den Orthopädie-, Rehatechnik- und Sanitätsfachhandel.

weiterlesen »


0 Comments9 Minutes

Neu gedacht

Als Dienstleistungsunternehmen der Gesundheitsbranche, die überwiegend der Versorgung mit medizinischen Hilfsmitteln und Verbrauchsmaterial dienen, nehmen Sanitätshäuser einen besonderen Platz im Healthcare-Segment ein. Hier wird neben dem Verkauf vor allem die Beratung und die individuelle Kundenbetreuung großgeschrieben. Dass die früher dominierende sterile Optik in modernen Sanitätshäusern nicht mehr sein muss, beweist das Sanitätshaus Göldner in Eggenfelden. Gestaltet von den Gesundheits- und Retail-Experten des Innenarchitekturbüros Parkraum.

weiterlesen »


0 Comments2 Minutes

Bühne frei für mutige Architektur

In einer neuen Artikel-Serie werden die Orthopädietechnik- und Sanitätshaus-Welt zum Thema „Planen – Umsetzen –Bauen“ aus der Perspektive einer Innenarchitektin betrachtet. Es ist die Sichtweise einer branchenaffinen Fachplanerin mit einer festen Überzeugung: Dieser spezielle Gesundheitsmarkt wird mittelfristig eine der wichtigsten Business-Plattformen sein.

weiterlesen »


0 Comments7 Minutes

Green Architecture

Wussten Sie schon, dass es das erste Haus aus dem 3D-Drucker gibt? Ohne adaptierten Beton und ohne Spezialmaterial entstand innerhalb von 200 Stunden das Art Iglu-Haus „Tecla“ aus Erdmasse – phänomenal. Mit dieser rasanten Geschwindigkeit nachhaltig und ökonomisch zu bauen sowie Naturmaterialien einzubinden, gewinnt in der Baubranche zunehmend an Interesse. Warum sollen wir diese Chancen nicht dazu nutzen, solche naturbedingten Materialien im Innenraum einzusetzen und lernen damit umzugehen?

weiterlesen »


0 Comments5 Minutes

Wow-Effekte

Von London über Paris nach Bremen: eine „Shopping-Tour“ mit Innenarchitektin Elke Park, Planungsbüro Parkraum. Die Beispiele aus dem Sporthandel und aus der Hörgeräteakustik liefern dem Sanitätsfachhandel Impulse für die Planung seines Stores. Nur Mut!

weiterlesen »


0 Comments2 Minutes

Shopdesign in Sanitätshäusern mit PARKRAUM und Kugelgarn®

Neues Einkaufserlebnis
Das Image von Sanitätshäusern erlebt eine Wandlung. Wo früher noch Krankenhausfeeling herrschte, entsteht in modern gestalteten Sanitätshäusern ein positives Ein-kaufserlebnis. Es sind Räumlichkeiten, in denen man sich wohlfühlt. Im Sanitätshaus beginnt der Weg zu ei-nem besseren Wohlergehen und so möchte auch das Shopdesign heute mehr bieten als ein steriles Sprech-zimmer.

weiterlesen »


0 Comments3 Minutes

Wohlfühloase Gesundheitsshop – die Details entscheiden

Die Kunden kommen – vielleicht ein wenig ermüdet – vom Arzt ins Sanitätshaus. Zufällig angesprochen durch die Schaufensterauslage oder wegen eines Rezeptes. Jetzt müssen sie abgeholt werden von einem Ambiente, das nicht bedrängt, sondern sich als „Wohlfühloase“ mit Verkaufscharakter präsentiert. Ziel ist es, den Kunden zu einer längeren Verweildauer zu animieren. Minimale Prozesse und Abläufe entscheiden darüber, ob der Kunde das Ambiente im Sanitätshaus als stimmig erfährt.

weiterlesen »


0 Comments5 Minutes

Care Center – Maßstäbe setzen

Ortsbesuch in Bochum, der Heimat von Starlight Express, eines ambitionierten Fußball-Zweitligisten und eines renommierten Schauspielhauses, das regelmäßig ganz stolz dem bekanntesten Sohn der Stadt, Herbert Grönemeyer, einen ganzen Theaterabend widmet. Bochum ist aber noch vieles mehr, beispielsweise die Zentrale von Care Center Deutschland (CCD), das jahrelang den Titel „Ruhr“ im Namen trug, ehe dieser außerhalb des Umkreises mehr für Verwirrung als für Verortung sorgte. Das Navigationsgerät leitet präzise in ein Gewerbegebiet im Stadtteil Weitmar. Hier hat im vergangenen Herbst das neue Versorgungsflaggschiff seine Pforten geöffnet. Das mit großer Fensterfront umgebene Sanitätshaus empfängt die Besucher zunächst mit einem Mix aus Tradition und Moderne. In Vitrinen finden sich fast schon antike Schriftstücke und Zeitzeugen der Hilfsmittelversorgung ausgestellt, während aktuelle Produkte in ein minimalistisches Warenträgersystem eingebettet sind. Herr des Hauses ist Uwe Brockmann, seit 2012 als Geschäftsführer für CCD tätig. Unter seiner Ägide hat sich die Anzahl der Mitarbei-ter von knapp unter 70 auf rund 200 vergrößert. Was sich einerseits unter der Prämisse „organisches Wachstum“ er-folgreich anhört, hat mit der Zeit schlichtweg zu räumli-chen Engpässen für Firma und Belegschaft geführt.

weiterlesen »


0 Comments11 Minutes

Architekturstruktur aktiviert Potential

Von der Emotion zur Funktion: Haben Sie sich schon einmal gefragt, was Architektur mit funktionierenden Abläufen in Sanitätshäusern auf der Geschäftsfläche zu tun hat? Erstaunlich viel! Der Blick über die Grenzen der Ladenfläche sowie der Anproben hinaus bestätigt die Bedeutung der architektonischen Organisation für die betriebswirtschaftliche Effizienz.

weiterlesen »


0 Comments5 Minutes

Emotionale Kundenansprache: sinnliche Aspekte der Shopgestaltung

„Wir sind systemrelevant.“ Mit diesem Leitspruch darf der Sanitätsfachhandel selbstbewusst und mit guten Erwartungen in das neue Jahr 2021 starten. Gerade in diesen Zeiten, in denen Sozialkontakte auf ein Minimum reduziert werden müssen, ist es um so relevanter, dass Sanitätshäuser ihre Kundinnen und Kunden wohlwollend empfangen und ihnen ein unvergessliches Wohlfühlambiente bieten. Dafür begeben wir uns auf die emotionale Ebene. Sanitätshäuser dürfen ihrem Showroom die Kunden mit allen „Effekten“ abholen.

weiterlesen »


0 Comments5 Minutes

Warum Digitalisierung auf der Fläche an Relevanz gewinnt

Digitalisierung: „Gibt es diese Wärmflasche auch mit hellblauer Hülle?“, hat eine Kundin in einem Sanitätshaus eine Mitarbeiterin gefragt, als ich auf meinen Termin wartete und die Szene beobachtete. Eine hilfsbereite Verkäuferin zeigte ihr auf einem Tablet die weitere Auswahl: Da die Kundin eine spezielle Farbe vor Augen hatte, verlief die Suche erfolgreich – und die gewünschte Wärmflasche mit hellblauer Flauschhülle direkt bestellt.

weiterlesen »


0 Comments6 Minutes

Mehr Mut zu Farbe und beim Materialeinsatz!

Holi ist ein aus der hinduistischen Überlieferung stammendes indisches Fest der Farben. Dessen Geist würde auch dem Sanitätsfachhandel gut tun. Die Stimmung von Farben und Materialien eines Geschäftes nehmen Kunden als nachhaltigen Eindruck mit nach Hause. Und wie für das Holi-Festival gilt auch in der Sanitätshausbranche: mehr Mut zu Farbe!

weiterlesen »


0 Comments6 Minutes

Digitales Marketing im Sanitätshaus

In diesem Beitrag soll aufgezeigt werden, welche große Relevanz digitale und handelsaffine Konzepte für ein Sanitätshaus haben und welche sinnvollen Synergien es in Bezug auf die Digitalisierung für die Verkaufsfläche gibt.

weiterlesen »


0 Comments6 Minutes

Auf das richtige Licht kommt es an!

Wie lässt sich gute Shop-beleuchtung planen? Und warum ist ein Beleuchtungskonzept für Laden und Kabinen notwendig? Eine sorgfältig geplante Lichttechnik bietet einen immens hohen Mehrwert für Kunden und Mitarbeiter – und spart obendrein Energie!

weiterlesen »


0 Comments6 Minutes

Warum brauchen wir gutes Shopdesign im Sanitätshaus?

Die Antwort ist ganz einfach: Der Kunde soll beim Betreten eines Gesundheitsbetriebes nicht das Gefühl haben, in einer Arztpraxis zu stehen. Das Shopdesign sollte ihn vielmehr positiv stimmen und Krankheitsbilder sowie Negativursachen in den Hintergrund treten lassen. Wie lässt sich dieses Wohlgefühl beim Kunden erreichen?

weiterlesen »


0 Comments5 Minutes

Das hat Hand und Fuß

Das Kümmern um die Füße hat in der Familie Dambacher Tradition. Schon der Großonkel von Björn Dambacher war selbstständiger Schuhmacher in Fellbach-Oeffingen. Der Vater hatte fast 40 Jahre in Stuttgart-Mitte sein Ladenlokal als Schuhmachermeister und saß der Innung als Obermeister vor. Jetzt folgt der 46-jährige den Fußstapfen seiner Vorfahren und verbindet das Handwerk mit Gesundheit. Als Orthopädieschuhtechnikermeister und als „Postural- Orthesiologe“ kümmert er sich von Kopf bis Fuß um seine Patienten. Er hat sich in Esslingen in der neu entstandenen West-Stadt mit „Fusswerk“ niedergelassen. Die bewusst gewählte Grenzlage zur Innenstadt habe ganz besondere Vorteile.

weiterlesen »


0 Comments6 Minutes

Digitalisierung der Sanitätshausbranche

In diesem Beitrag soll aufgezeigt werden, welche große Relevanz digitale und handelsaffine Konzepte für ein Sanitätshaus haben und welche sinnvollen Synergien es in Bezug auf die Digitalisierung für die Verkaufsfläche gibt.

weiterlesen »


0 Comments6 Minutes

Ergonomisches Arbeiten

Die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen ist für die Gesunderhaltung der Mitarbeiter essenziell, deren Zufriedenheit mit der Arbeitsumgebung wiederum auch für den Kunden spürbar. Sind Arbeitsplätze – vom Empfang über die Büroräume bis hin zur Werkstatt – ergonomisch sinnvoll ausgestattet, profitieren davon letztendlich alle Beteiligten.

weiterlesen »


0 Comments10 Minutes

Fit ins neue Jahrzehnt

Keine halben Sachen: Nach dem letzten großen Umbau 2001 und mehreren kleineren Anpassungen in den Folgejahren landete Andre-as Hannig im vergangenen Herbst den großen Wurf. Der Geschäfts-führer des Sanitätshauses Reha Team Bauer modernisierte sein Stammhaus in Wermelskirchen von Grund auf. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

weiterlesen »


0 Comments5 Minutes

Wechsel lohnt sich – parkraum

Huber Fußtechnologie hat nach Jahren den Standort gewechselt und dies nicht bereut. Eine nüchterne Industriehalle wurde gegen einen schmucken Verkaufsraum getauscht, angenehme Behandlungsräume und eine übersichtliche Werkstatt wurden geschaffen.

weiterlesen »


0 Comments5 Minutes

Digitale Präsentation im Ladengeschäft

Digitale Messsysteme für Fuß und Rücken kennt die Orthopädieschuhtechnik schon lange. Jetzt erreicht die Digitalisierung zunehmend auch den Verkaufsraum. Monitore mit Internetanbindung, Touch Panels, Apps und Near Field Communication (NFC) bieten wirkungsvolle Vermarktungsmöglichkeiten für Dienstleistungen und Produkte.

weiterlesen »


0 Comments8 Minutes

Erlebniswelt Shopping

Leonardo Award für ein Sanitätshaus – Design trifft auf Wirtschaftsunternehmen. Heutzutage macht es eigentlich kaum einen Unterschied in welcher Stadt man sich befindet. Die Warenhäuser und Flagshops der uns bekannten Marken gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Wo bleibt der Anreiz, ein solches Geschäft zu betreten?

weiterlesen »


0 Comments12 Minutes

Architektur, Design & Pflege

Vor sehr langer Zeit durfte ich ein Sanitätshaus aufsuchen, um für meine Oma einige Pflegeartikel zu besorgen. Mich hatte damals das Ambiente sehr abgestoßen und ich dachte mir, dass wohl hier gestalterisch einiges zu unternehmen wäre. Vor allem das antiquarische Umfeld im Vergleich zu den hochpreisigen Produkten passte überhaupt nicht zusammen. Nicht wissend, dass ich mich dieser Branche in Zukunft widmen würde, startete ich mein Studium der Innenarchitektur.

weiterlesen »


0 Comments12 Minutes

Gewinner des Leonardo Awards

Im Rahmen einer Gala-Veranstaltung mit über 130 Gästen sind am 28. September 2018 die Leonardo Awards verliehen worden. Damit werden alle zwei Jahre Sanitätsfachhändler für ihre Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen ausgezeichnet. Dabei standen Innovationskraft, Eigenständigkeit, konzeptionelle Geradlinigkeit Nachvollziehbarkeit und die Professionalität der Umsetzung im Fokus.

weiterlesen »


0 Comments11 Minutes

OT World 06/18

Stichworte wie Digitalisierung, Storytelling und multisensorische Ansprache fallen auch im Interview mit Elke Park. Die Diplom-Ingenieurin und Innenarchitektin gestaltete mit ihrem „Parkraum“-Team federführend den Ladenbaupavillon für den Sanitätsfachhandel auf der OTWorld 2018.

weiterlesen »


0 Comments6 Minutes

OT World 06/18

Mehrere Vorschläge für Schaufenster, diverse Innenraummöbel und Kabinen: Der Ladenbaupavillon auf der OTWorld in Leipzig zeigte beispielhaft, wie eine moderne Sanitätshausfläche in der Praxis aussehen könnte. Gestaltet wurde er zusammen mit dem Innenarchitekturbüro Parkraum in Kooperation mit mehreren Partnern. GP hat sich vor Ort umgesehen.

weiterlesen »


0 Comments2 Minutes

Lichtplanung

Auch wenn Kunden es nicht bewusst wahrnehmen: Das Licht spielt eine wesentliche Rolle, wenn es darum geht, ob sich Kunden in einem Geschäft wohlfühlen oder nicht. Gute Beleuchtung schafft nicht nur ein angenehmes Ambiente, sondern sorgt auch für eine Verkaufsförderung der inszenierten Produkte.

weiterlesen »


0 Comments11 Minutes

Visual Merchandise

Beim Umbau eines Betriebes oder einem Neubau stehen meist die Raumkonzepte für Laden, Werkstatt oder Analyseräume mit ihrer Inneneinrichtung und der technischen Ausstattung im Mittelpunkt. Bei dieser Planung sollte aber schon daran gedacht werden, wie die Produkte und Dienstleistungen künftig präsentiert werden. Denn erst durch die optimale Präsentation erhalten die Produkte die nötige Verkaufsunterstützung.

weiterlesen »


0 Comments7 Minutes

Ladenbau in Zeiten der Digitalisierung

Ladenbau in Zeiten der Digitalisierung. Für den Sanitätsfachhandel ist die OTWorld alle zwei Jahre der wichtigste Treffpunkt.

weiterlesen »


0 Comments2 Minutes

Retail auf Rezept

Immer mehr Gesundheitshäuser setzen sich mit neuartigem Ladenkonzept in Szene. PARKRAUM schafft es als Planungsbüro für Retail im Gesundheitsmarkt Fachhandel und Showroom auf einen Nenner zu bringen und Einkaufserlebnisse zu kreieren, die Reha-Patienten, Prothesenträger oder Präventionsinteressierte gleichermaßen ansprechen. Mit einem frischen, innovativen und zeitgemäßen Ambiente voll Vertrauen und Wertschätzung.

weiterlesen »


0 Comments14 Minutes

Neubau Eggenfelden

Offen und designbewusst präsentiert sich der Neubau des Sanitätshauses Göldner in Eggenfelden.

weiterlesen »


0 Comments1 Minutes

Zeit zum Handeln

Teil 1: Ein Blick ins Schaufenster
Teil 2: Wohlfühl-Oase Sanitätshaus
Teil 3: Kundenbindung durch Kompetenz
Teil 4: Filiale rund um die Uhr geöffnet

weiterlesen »


0 Comments24 Minutes

InEx Glotz-Gerlingen

Sanitätshaus in Gerlingen - Für den Erweiterungsbau auf dem Firmengelände stehen Vitalität und Mobilität im Mittelpunkt.

weiterlesen »


0 Comments3 Minutes

Glotz Pavillon

Mit einem integrierten Gestaltungskonzept hat die Stuttgarter Innenarchitektin Elke Park vom Büro Parkraum das Sanitätsfachhaus Glotz in Gerlingen bei Stuttgart in ein modernes Vital-Zentrum verwandelt. Der Entwurf ergänzt die sachliche und klare Architektur durch organische Formen und eine durchdachte Farb-, Material- und Lichtgestaltung.

weiterlesen »


0 Comments3 Minutes